Die Geschichte der Theatergruppe Bremgarten (BE)

Begonnen hat ursprünglich alles mit der Jugendtheatergruppe der Kirchgemeinde Matthäus Bremgarten, unter der Leitung von Jugendarbeiter Hans Röthlisberger. Die damalige Gruppe umfasste rund ein Dutzend «angefressene», theaterbegeisterte Jugendliche, welche die Dorfbevölkerung mit Abendfüllenden Theaterstücken zu unterhalten versuchte. Diese Jugendtheater erfreuten schon damals viele Besucher. Nach drei erfolgreichen Produktionen wurde es zunehmend schwieriger die Jugendlichen zu halten, da andere Interessen in den Vordergrund rückten. So löste sich diese Jugendtheatergruppe im Jahre 1991 auf.

Im selben Jahr wurde jedoch von der, durch die Jugendlichen eingesetzten «Spurgruppe», ein Informationsabend organisiert, an welchem so etwas wie der Startschuss zu einem Neubeginn abgegeben wurde. Es fanden sich etliche Leute zusammen, welche, unter der Regie von Susanne Riedo-Meierhans, das Stück «Bäckerei Dreyfuss» einstudierten. Diese Produktion gelangte im Januar 1993 zur Aufführung.


Daniel Glauser
Kassier


Barbara Frick
Sekretariat


Werner Rieke
Präsident


Stefan Zwahlen
Vize-Präsident


Marcel Schmid
Medienverantwortlicher

Nach den ersten erfolgreichen Aufführungen hat sich dann die Theatergruppe Bremgarten formiert und 1995 wurden die Gründungsversammlung durchgeführt und die 1. Statuten genehmigt. Mit immer neuen «Lustspielen» konnten wir uns nicht nur in Bremgarten einen Namen machen. Heute sind wir im kulturellen Bereich der Gemeinde eingebunden. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Vergnügen.