Neuigkeiten

Aktuelle Produktion

Absage Aufführungen für 2021

Liebes Theaterpublikum

Die Theatergruppe Bremgarten hat sich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, die Vorführungen des Stücks «…u das am Hochzytsmorge» um ein Jahr zu verschieben.

Die Corona-Situation war der ausschlaggebende Punkt, der zu dieser Entscheidung geführt hat. Bereits das Casting sowie die Hauptversammlung im April konnten wegen des Versammlungsverbots nicht wie geplant durchgeführt werden. Die aktuelle Lage lässt eine optimale und längerfristige Planung einfach nicht zu. Obwohl es seitens der Behörden Lockerungen gab, kann nicht garantiert werden, dass die normalen Proben wie geplant und im gewohnten Umfang durchgeführt werden können. Zum Schauspielern gehören Körperkontakt und Nähe schliesslich dazu.

Ein weiteres Kriterium ist auch die Ungewissheit für die nächsten Monate. Die in den letzten Tagen gestiegenen Fallzahlen sind alles andere als beruhigend. Wer weiss, wie sich das in den nächsten Monaten entwickeln wird.

Daher werden die Aufführungen nun 2022 stattfinden, die genauen Daten werden zur richtigen Zeit kommuniziert.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, euch wieder im Gemeindezentrum in Bremgarten begrüssen zu können.

Eure Theatergruppe Bremgarten

Zum Stück

Die Familie Jaberg ist in heller Aufregung. Die Hochzeit der Tochter steht kurz bevor und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Brautvater Manfred kümmert sich nicht nur um den zerstreuten Grossvater, sondern auch um seine aufgeregte Tochter. Im Trubel bekommt er, nach einem heftigen Zusammenstoss mit einer Türe, eine Halluzination: Die bildhübsche Polly verdreht ihm mit ihren Charleston-Tanzschritten fortan den Kopf. Nur, ausser Manfred sieht sie leider niemand. Wie bringt man diesen Mann kurz vor der Trauung und der wartenden Gäste wieder zur Vernunft? Pikante und groteske Situationen sind ebenso die Folgen wie eine heulende Braut und ein vor Wut explodierender Schwiegervater.


Ein himmlischer Abschluss

Wir können auf eine erfolgreiche Theatersaison zurückblicken. Dies feierten wir bei unserem Abschlussessen mit dem Ensemble und allen Helfern, die bei der Produktion fleissig im Hintergrund mitgeholfen haben.